[_ Exped_D __]  


    Expeditionen zur Erde

  • Machu Pichu.
    Während der ersten Expeditionen zur Erde gab es dichte Wolkenschichten und manchmal waren nur die Bergspitzen sichtbar.
    Auf ebendiesen machten wir die ersten Landungen, wo wir mit laserartigen Geräten einfache und solide Bauten konstruierten.

  • Nazca.
    Tausend Jahre später, hatte die Temperatur zu- und die Wolkendichte abgenommen, so dass während einer zweiten Folge von Expeditionen, Landungsstellen für die neuen, grossen Raumfahrzeuge gebaut werden konnten.

  • Mexico, Mayas Kultur
    Während einer dritten Folge von Expeditionen wurde eine Stadt mit Bauten, im Verhältniss der Planeten im Sonnensystem disponiert zur Demonstration unserer Existenz.
    Später mussten wir die Stadt, infolge starker Temperaturzunahme der Erde, verlassen.

  • Verminderung der Temperatur
    Zur Reduktion der Temperatur auf der Erde waren zahlreiche Expeditionen notwendig. Dabei wurde die Energie der Atmosphäre aufgenommen, konzentriert und in Flüssigkeiten und Gasen gespeichert. Diese wiederum wurden tief im Erdinnern deponiert.
    Einige Jahre später konnten wir die Erde definitiv bewohnen.

Die enorme Gravitationskraft der Erde verhinderte während vieler Generationen die Entwicklung unserer Zivilisation.


zurück nach oben